Dienstag, Juni 18, 2024
StartInvestigativDiskriminierung von Schülerin an Speyrer Schule

Diskriminierung von Schülerin an Speyrer Schule

Eine Schülerin einer Schule im rheinland-pfälzischen Speyer wurde aufgrund ihrer russischen Nationalität von einem Lehrer des Unterrichts verwiesen.

Folgendes ist Geschehen

Laut Aufgabenstellung eines Lehrers sollten die Schülerinnen und Schüler Kleidung in den Landesfarben ihres Herkunftlandes tragen. Eine Schülerin russischer Abstammung kam in den Landesfarben Russlands zum Unterricht und wurde sofort von dem Lehrer des Unterrichts verwiesen.

Der Lehrer rechtfertigte diesen Unterrichtsauschluss damit, die Schülerin würde mit den Landesfarben Russlands die ukrainischen Mitschüler diskriminieren.

+++ Wir bleiben an diesem Thema dran und werden weiter über diesen Vorfall berichten +++

Ihnen gefallen unsere Inhalte? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung. Mit Ihrer Unterstützung von heute, ermöglichen Sie unsere investigative Arbeit von morgen: Unabhängig, kritisch und ausschließlich dem Leser verpflichtet. Unterstützen Sie jetzt ehrlichen Journalismus mit einem Betrag Ihrer Wahl. Herzlichen Dank!

 

Das könnte Sie auch interessieren
Südpfalzreporter