Dienstag, Juni 18, 2024
StartRegionalesGedenkgang zum Gedenken an die deportierten jüdischen Familien aus Germersheim

Gedenkgang zum Gedenken an die deportierten jüdischen Familien aus Germersheim

Am Sonntag, den 22.10.2023 erinnerte die Bürgerinitiative Rettet Haus Kahn erstmals mit einem Gedenkgang an die auf den Tag genau vor 83 Jahren (22.10.1940) letzten deportierten jüdischen Bürger aus Germersheim.

Circa 30 interessierte Menschen begleiteten den Vorsitzenden der Bürgerinitiative Rüdiger Ehrsam und den Vorsitzenden des Beirats für Migration im Landkreis Germersheim Ziya Yüksel zu den damaligen Häusern der Familien Mohr, Rosenbaum/Rosenthal, Kahn/Ebert und Töpfer.

An den verlegten Stolpersteinen wurde für eine Gedenkminute inne gehalten, nachdem Rüdiger Ehrsam mit kurzen Texten an die deportierten Familien erinnerte.

Informationen zu den Stolpersteinen in Germersheim

Stolpersteine Germersheim gekürzte Version (deutsch)

Das könnte Sie auch interessieren
Südpfalzreporter