Dienstag, Mai 21, 2024
StartPressemeldungenAfD wählt Bernd Schattner zum Landratskandidaten für Germersheim

AfD wählt Bernd Schattner zum Landratskandidaten für Germersheim

Die Mitglieder des AfD-Kreisverbandes Germersheim haben am Samstag, den 6.4.2024, Bernd Schattner als Landratskandidaten gewählt. Der 55-jährige südpfälzische AfD-Bundestagsabgeordnete konnte die Mitglieder mit einem griffigen Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2024 begeistern. Wichtig sind dem gebürtigen Annweiler für den Kreis Germersheim die Sicherheit der Bürger, der Arbeitsplatzerhalt in den Bereichen Industrie und Mittelstand sowie eine verbesserte Verkehrsanbindung, die u.a. eine zweite Rheinbrücke bei Wörth bedingt.

Der überschuldete Landkreis muss unbedingt saniert werden. Hierzu gehört auch der Abbau der Bürokratie und die Digitalisierung der Verwaltung,

weiß der ehemalige Verwaltungsfachangestellte und langjährige Unternehmer.

Schattner wurde 1968 in Annweiler am Trifels geboren und ist seit 2021 Mitglied der AfD-Bundestagsfraktion und im Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung sowie stellvertretendes Mitglied im Wirtschaftsausschuss des Deutschen Bundestags. Schattner ist stellvertretender Landesvorsitzender des AfD-Landesverbandes Rheinland-Pfalz und Mitglied im Kreistag SÜW.

Für die Kommunalwahl am 9. Juni 2024 plant der AfD-Kreisverband Germersheim ab 16. April ein Pressegespräch, in dem Bernd Schattner und Andreas Wondra, Kreisvorsitzender und AfD-Spitzenkandidat für den Kreistag Germersheim, das Programm ausführlich vorstellen werden.

Sein oder nicht sein...

Das ist auch hier die Frage, und nicht nur bei Hamlet!
Auch bei meinem kritischen Journalismus ohne einen einzigen Cent Zwangsgebühr, ohne Steuermillionen und ohne eines Milliardärs als Sponsor.
Ich lebe nur von Ihrer Unterstützung!
Auf Sie kommt es an, denn nur gemeinsam sind wir stark und können etwas verändern!
1000 Dank!
Ihr Südpfalzgestalter André Braselmann
PayPalwhydonate

Ähnliche Artikel
Südpfalzreporter